Ärztezentrum Buchs AG

Das Ärztezentrum Buchs AG ist eine hausärztliche Gruppenpraxis, die zum mediX-Ärztenetzwerk gehört. Wir bieten eine umfassende hausärztliche Grundversorgung an und nehmen neue Patienten aus Buchs AG auf.


News

21. Juni 2022

Erfolgreicher Lehrabschluss von Fabienne Oberholzer

Unsere Mitarbeiterin Fabienne Oberholzer hat die Ausbildung zur Medizinischen Praxisassistentin erfolgreich abgeschlossen. Wir gratulieren Ihr ganz herzlich zum sehr guten Abschluss.

Frau Oberholzer wird als ausgebildete MPA weiter in unserer Praxis tätig sein. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit.

20. Juni 2022

Impfungen

In unserer Sprechstunde zeigt es sich immer wieder, dass bei vielen Personen Lücken im Impfstatus bestehen oder wichtige Basisimpfungen ganz fehlen. Oft wurden zum Beispiel Impfungen wie die Masern-Mumps-Röteln-Impfung nicht komplett abgeschlossen oder die letzte Tetanus-Impfung ist schon sehr lange her.

Auch wichtige ergänzende Impfungen wie die FSME-Impfung oder die neu in der Schweiz verfügbare Gürtelrose-Impfung Shingrix sind oft schon lange her oder noch nicht bekannt.

Sie können jederzeit Ihren Impfausweis zu einer Kontrolle oder zum Jahrescheck mitnehmen um den Impfstatus zu kontrollieren oder einen Termin für eine Kontrolle der Impfungen vereinbaren.

12. April 2022

Informationen zu COVID-19

Masken

Ab dem 1.5.2022 gilt in der Praxis nur noch eine Maskenpflicht für Patienten mit Infektsymptomen. Das Tragen einer Maske zum Selbstschutz wird auch besonders gefährdeten Patienten weiterhin empfohlen, ist aber keine Pflicht.

Impfen

Aufgrund der geringen Nachfrage führen wir aktuell keine COVID-Impfungen in unserer Praxis durch. Für die Impfung können Sie sich weiterhin in einem kantonalen Impfzentrum anmelden.

Testen bei Symptomen

Bei Infektsymptomen (Atemwegssymptome, Fieber, Magendarmsymptome, Allgemeinzustandsverschlechterung usw.) ist weiterhin ein PCR- oder Schnelltest empfehlenswert auch wenn die behördlich angeordnete Isolation entfällt. Wir führen diese Tests weiterhin in unserer Praxis durch. Die Testkosten werden bei symptomatischen Patienten weiterhin vom Bund übernommen.

Testen für Reisen

Wir führen in unserer Praxis auch Tests für asymptomatische Personen durch, soweit es unsere Kapazitäten erlauben. Schnelltests werden weiterhin auch bei asymptomatischen Personen vom Bund übernommen und Sie erhalten direkt von uns ein Zertifikat. Bei PCR-Tests wird das Zertifikat vom externen Labor ausgestellt. Für den PCR-Test verrechnen wir CHF 55.-. Die Laborkosten werden vom externen Labor separat verrechnet.

1. März 2022

Zeckenimpfung

Wir nähern uns der warmen Jahreszeit und bald steigt das Risiko für Zeckenstiche. Auch wenn aktuell die Impfung gegen SARS-CoV2 in aller Munde ist, sollten andere Impfungen nicht vernachlässigt werden.

In der Region Aarau befinden wir uns in einem Endemiegebiet für die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Dies ist eine durch Zecken übertragene Viruskrankheit, welche sich durch grippeähnliche Symptome wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen bemerkbar macht. Bei einem Teil der betroffenen Erwachsenen treten in einem 2. Krankheitsstadium hohes Fieber und manchmal schwere Komplikationen wie Bewusstseinseintrübung oder Lähmungserscheinungen auf. Es kann sogar zu Todesfällen kommen. Kinder und Jugendliche erleiden in der Regel einen milderen Verlauf, auch bei Kindern kann es jedoch zu schweren Komplikationen kommen.

Eine Impfung gegen FSME wird allen Einwohnern der Schweiz (ausser Genf und Tessin) empfohlen, die im Rahmen von Freizeitaktivitäten oder beruflich zeckenexponiert sind. Die Impfung geht zulasten der Grundversicherung oder des Arbeitgebers.